Neue Bildkommentare

https://www.youtube.com/watch?v=lQ69HyxIIbM . - Filmaufnahmen von Kameraleuten der US-Army bei der Eroberung Deutschlands Im Frühjahr 1945. Ziemlich am Ende, bei Minute 40, einige Aufnahmen von den Fluggeräten bei der Ankunft der Amerikaner in Neu Tramm.
Würde eher auf den Vorderteil der nachsteuerbaren Gleitbombe Fritz X tippen. Allerdings wollen die Flügelenden nicht so richtig passen!? Siehe auch Bild 18112
Suche den namen diedrichs müller
Zur Info: Der Kaufmann Wolfgang Kühne, bekanntester, erfolgreicher Bürger der Stadt Lüchow hat von Herrn Peters, das Objekt Alre Brennerei gekauft, umgebaut zum Kino Alte Brennerei, Eröffnungsfeier war am 24.02.1995, Bericht in der EJ-Zeitung,1998 verkaufte Herr Kühne aus gesundheitlichen , familären Gründen schweren Herzens das Kino an dem angestellten Filmvorführer Thomas Günther das Kino zum Weiterbetrieb, nicht das Gewerbeobjekt.Stadt Lüchow dankte den Kaufmann W. KÜHNE, für seinen engagierten Unternehmertum, bedauerte seine Entscheidung, den Verkauf eines erfolgreichen,geführten Kinobetriebes.
In dem Gebäudeteil links fand in der Mitte der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts der Unterricht der Konfirmanden des gesamten Lemgows statt. Der Pastor wohnte damals im Pastorenhaus im Rundling von Predöhl. Die Konfirmationsfeier war in der Hohen Kirche.
Ja. Da klafft bis heute ein Riesenloch. Die Ost-West-Straße in Hamburg (heißt jetzt anders) läßt grüßen. Brutaler geht es nicht.
1967 zeigt Frieda Zaus aaus Malsleben meinem Bruder und mir das Familienstammbuch Zaus, das bis 1648 zurückging. Wo könnte dieses Stammbuch zu finden und einzusehen sein; wann ist der Hof von Frieda Zaus aufgegeben und verkauft worden? Ich bitte um Nachricht. Freundliche Grüße, Michael Zaus
Auch dieses Bild, zeigt eine Landschaft bei Landsatz
Dieses Bild mmüsste Landsatz sein von Penkefitz kommend.
Guten Tag Herr Schoepe, wir haben die Liegenschaft Hohenkrug 1 2018 gekauft und haben schon das eine oder andere über die Hausgeschichte gehört. Nun möchte ich Sie fragen, ob Sie neben der Postkarte 'Gruss aus dem Lemgow', auf der die Liegenschaft Hohenkrug 1 abgebildet ist, noch andere Informationen, Bilder oder Geschichten zur Hausgeschichte oder die umliegenden Dörfer Predöhl, Trabuhn, Volzendorf, Kriwitz oder den ganzen Lemgow haben. Ich würde auch gerne mal in Ihrem Archiv vorbeikommen und darin stöbern und mit Ihnen austauschen. Ich bin telefonisch unter 0583 398 99 93 erreichbar. Mit freundlichen Grüssen M. Brutschin
Heinrich Wilgers hiess mein Urgroßvater und besass den Ratskeller bis einige Jahre vor dem ersten Weltkrieg und bevor der ratskeller abbrannte und dann wieder aufgebaut wurde. er hatte auch eine Jagd und fischteiche gepachtet und bewirtete die honoratioren der Stadt mittags mit einer table d‘hote und einem Dreigang Menu mit Wein. (aus den erinnerungen meines Vaters Dr. Ernst Georgi)
Der Lehrer in der Mitte ist Herr Ahrens.
1 2 3 ... 87 Nächste