unbekannte Straße

Fachwerkhaus, Scheune / NLD-Negativnummer: IFDN 10681 6/9
Dannenberg
Quelle:    Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Nutzungsrechte: Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Scharnhorststraße 1, 30175 Hannover. Nicht gewerbliche Nutzer können das Foto herunterladen und unter Angabe der Quelle frei nutzen. Gewerbliche Nutzer müssen die Bild-/Nutzungsrechte beim Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege schriftlich einholen.
Archiv-ID: 45514
Kommentare
Paul-Albert Voigt 17.07.2021
Das Gebäude stand in der Langen Straße im Bereich Mühlentor und wurde vermutlich bei dem Bombenangriff 1945 zerstört. Der Bauweise nach dürfte es kurz nach dem großen Brand 1608 entstanden sein. Die untere Etage ist um etwa 80 cm angeschüttet worden und komplett neu abgebunden worden sein. Sie war ursprünglich höher. Das Fachwerk auf dem Bild ist anders abgebunden und besteht auch aus schwächeren Hölzern. Das Tor ist gegenüber einem Tor aus der Bauzeit deutlich verkleinert. Es erhebt sich die Frage, weshalb dieses Gebäude ursprünglich auf einem tieferen Niveau stand als die umgebenden. Ist es doch vor dem Brand entstanden, und wurde der Brandschutt zur Aufhöhung des Straßenniveaus benutzt? Es sieht des Weiterem so aus, als sei das Gebäude ursprünglich ein Bürger- /Kaufmannshaus gewesen und später als Speicher verwendet worden. Die Fensteröffnungen könnten zugemauert worden sein. Jedenfalls ist die obere Etage viel höher aus ein Speichergeschoß. Insgesamt ist die Fassade zu representativ für ein Speichergebäude. Es gibt noch ein weitere Foto hier auf der Seite, das es in der Nachbarschaft anderer Häuser zeigt.
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.