Schulkinder in Weitsche

Matthias Böhm (08.01.2012):
1. Reihe v.l. Schulz, Martha Schulz (Füllmich), Elisabeth Bädge?, Anni Schulte,?,?.

Ellen Akca teilt im September 2012 mit, dass sie mit einigen Weitschern das Foto studiert hat und dabei konnten fast alle abgebildeten Personen erkannt werden. Weil zwei der Schüler mit Sicherheit 1934 aus der Schule entlassen wurden, kann das Aufnahmedatum entsprechend eingeschränkt werden. Zusammen mit dem Schülerverzeichnis ergeben sich folgende Namen mit Angaben zur Schulzeit:
Hintere Reihe:
Adolf Schulz (1926-1934), Martha Schulz (1927-1935), Frieda Kaiser (1926-1934), ???, Anni Schulte (1929-1937), Willi Schulte (1927-1935)
Vordere Reihe:
Willi Ihde (1931-?), Heinrich Ihde (1927-1935), Heinrich Schulte (1928-1936), Lehrer Meyer, Martin Gramüsch (1926-1934), Hermann Hövermann (1927-1935), Heinz Gramüsch (1931-?)

Die vierte von links mit "???" müsste nach Schülerverzeichnis das übrig bleibende Mädchen Elfriede Frank (Schulz) sein, wurde aber von den Zeitzeugen nicht erkannt.
Die Weitscher Schule wurde 1937 wegen geringer Schülerzahl und Lehrermangel geschlossen und die verbleibenden Schüler gingen nach Rehbeck.
Weitsche
Datum: 1932 - 1937 (Datumsangabe auf der Rückseite)
Zeitraum: 1933 - 1945
Quelle:  Torsten  Schoepe
Nutzungsrechte: Zur Klärung etwaiger Urheberrechte wenden Sie sich bitte an Torsten Schoepe, Osterstraße 7, 31174 Ottbergen, e-mail torsten@schoepe.de. Wenn als Autor Torsten Schoepe angegeben ist, unterliegt die Abbildung besonderen Nutzungsrechten.
Personengruppe • Schule (Bauwerk)
Archiv-ID: 26104
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.