Hirtenkate

1834 etwa 200 Meter Richtung Hauptstraße abgenommen und an der heutigen Stelle wieder errichtet. Heute Familie Heine, Haus ist komplett verändert und es sollen nur noch wenige Innenwände vom Original erhalten sein. Die Hirtenkate war in Gemeindebesitz und wurde von Heinrich Kraul aufgekauft, nebst dem "Scheunenhoff", der heute die Hofstelle von Kablitz und Thöne bildet.
Jameln
Baujahr: 1834
Quelle:  Torsten  Schoepe (Sammlung)
Nutzungsrechte: Bitte wenden Sie sich an Torsten Schoepe, Osterstraße 7, 31174 Ottbergen, e-mail torsten@schoepe.de
Datenbasis Bauwerke Walmdach Fotografie Gebäudedetails Kate Bauernhaus Strohdach - Reetdach
Archiv-ID: 27838
Kommentar hinzufügen